ech-top-box-red

STÜCKGUTSPEDITION 4.0 STARTET DURCH

Neue Wege für eine effiziente und rentable Abwicklung von Stückgut

Das ECH Euregio Cargo Hub legte im Januar einen gelungenen Start hin. Dies wurde ermöglicht durch ein umfassendes Know How unserer Mitarbeiter und ausgeklügelter IT-Technik.

Das ECH steht für Stückgutspedition 4.0 und ist ein innovatives Logistikkonzept. Hierbei erfolgte ein komplettes Outsourcing der Stückgutproduktion. Der Erfolg beruht neben den Synergien aus der Konsolidierung der Mengen und einer Reduzierung der Betriebskosten für Teilnehmer im Wesentlichen auf eine nahtlose Datenintegration.

Wir bieten als neutraler Partner an, Sendungsmengen beteiligter Spediteure – aus der Region – abzuwickeln. Das neue Terminal unmittelbar am Autobahnkreuz Schüttorf, dem Schnittpunkt der Autobahnen A 30 und A 31, verfügt über 53 Verladetore und 4.500 Quadratmeter Umschlagfläche sowie modernste IT- und Umschlagtechnik. Ausreichend Erweiterungsflächen für die Aufnahme weiterer Mengen sind vorhanden und können jederzeit realisiert werden.

Unser Verteil- und Abholgebiet umfasst den gesamten deutsch-niederländischen Kommunalverband Euregio, der sich über das Münsterland, das südwestliche Niedersachsen und die östlichen Niederlande erstreckt.

In der Presse

Neugierig, wie Sie mit ECH Ihre Kosten optimieren können?

Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Informationen

ECH Broschüre Stückgut 4.0

EUREGIO CARGO HUB

EUREGIO CARGO HUB GmbH
Euregiostraße 31
48465 Schüttorf

Tel:
05923 / 902 37 - 8220
E-Mail:

ech-bottom-box-grey